Die leistungsstarke Helbig Hackschnitzelfeuerung

 

Die Helbig Hackschnitzelanlagen sind umweltfreundliche, zuverlässige und wirtschaftliche Heizsysteme. Die Anlagen werden von Spezialisten geplant und in Modulbauweise den örtlichen Gegebenheiten und den individuellen Kundenwünschen so weit als möglich angepasst.

 

Aufgrund des großen Leistungsvermögens der Anlage ist eine Heizleistung bis zu 150 kW mit Hackschnitzeln oder auch Pellets möglich. Angesichts des niedrigen Brennstoffpreises und der umweltschonenden Verbrennung eine ideale Heizform. Der Betrieb mit Hackschnitzel eignet sich besonders für Contracting-Modelle, bei denen die Holzlieferanten auch gleichzeitig als Energielieferanten fungieren. Pelletsanlagen zeichnen sich durch Ihren geringen Platzbedarf zur Brennstofflagerung aus.

 

Brennstoffe: Energiehackgut (Holzhackschnitzel) entsprechend Ö-Norm M7133 - max. W35 - G30 sowie Pellets, Säge- und Hobelspäne.

 

Konstruktiver Aufbau: Kesselkörper aus Spezial-Stahlblechen, geschweißt und druckgeprüft, mit 80 mm starker Isolierung, komplett montiert. Unterschubfeuerung aus hochhitzebeständigem Stahl mit Einschubschnecke, Brennkammertür vorne, Reinigungstür oben. Groß dimensionierte Wärmetauscherflächen, Bewegter Brennerboden.

 

Serienausstattung: Elektronische Regelung, Saugzugventilator, Primär- und Sekundärgebläse, Lambdasondensteuerung, Unterdrucküberwachung, selbsttätige Zündung, integrierte Aschenlade, automatische Aschenaustragung, Reinigungsstange, Reinigungsbürste, Installations- und Bedienungsanleitung.

 

Zusatzausstattung: Lambdasondensteuerung, motorische Flugaschenaustragung, motorische Wärmetauscherreinigung, Pufferspeicher, Warmwasserspeicher, Regelungen.

 

Die Vorteile der Anlage zusammengefasst:

- Konstant kontrollierter Unterdruck im Brennraum durch Unterdrucküberwachung

- Steuerung fix am Kessel montiert und verdrahtet

- Vollautomatischer Regelungskomfort

- Elektronische gesteuerter und überwachter Abbrand

- Höchste Sicherheit durch dreifache Rückbrandsicherung

- Automatische Brennerreinigung während des Betriebes

- Integrierte Lambdasondensteuerung

- Wärmetauscherreinigung mit Turbulatoren

- Abgastemperatur elektronisch begrenzbar

- Verbesserte Zünderkennung über Lambdasonde, Abgastemperaturfühler und Brennraumtemperaturfühler

- Zwischenbehälter mit unempfindlichen Infrarotsensoren

- Optimale Verbrennungsluftregelung durch separat regelbare Ventilatoren

- Einfache Planung durch Fixbreite

 

Abmaße (mm)

  25 50 90 150
A Länge 1415 1415 1555 2225
B Breite (Einbringung) 850 850 920 1200
B1 Breite (Verkleidung) 700 700 798 998
B2 Breite komplett 2505 2505 2705 2905
C Höhe 1465 1465 1725 1725
D Rauchrohr - Durchmesser 160 180 180 250
E Füllschachttüre - Höhe 320 320 320 320
F Füllschachttüre - Breite 500 500 600 800
G Rauchrohr - Mitte 976 976 1200 119
H Vorlauf/Rücklauf Anschlußhöhe 1310 1310 1505 1440
I Rücklauf Anschlußhöhe - - - 770
J Kessel - Mitte RSE 1255 1255 1305 1405
K Vorlauf/Rücklaufanschl. Abstand 516 516 595 -
L Kessel Aschenbehälter - Ende 550 550 650 650

Anlagen bis 1500 kW auf Anfrage

 

Technische Daten

    25 50 90 150
Leistungsbereich kW 9-30 15-50 27-90 45-150
Max. zulässiger Förderdruck mbar 0,10 0,10 0,10 0,15
Zulässiger Betriebsdruck bar 3,0 3,0 3,0 3,0
Max. zul. Vorlauftemperatur °C 90 90 90 90
Abgastemperatur °C 180 180 180 180
Abgasmassestrom kg/s 0,017 0,031 0,051 0,092
Wasserinhalt L 133 133 215 350
Kesselgewicht (ohne Einschub) kg 730 735 1085 1390
Vorlauf Dimension (IG) Zoll 6/4" 6/4" 6/4" F 3"
Rücklauf Dimension (IG) Zoll 6/4" 6/4" 6/4" F 3"

Anlagen bis 1500 kW auf Anfrage

 

Technische Änderungen vorbehalten!