Vollautomatische Holzpellets - Heizanlagen von Linka

200 – 1500 kW

 

Holzpellets-Heizanlagen von LINKA sind ideale Systeme für Wohnanlagen, Landwirtschaft und gewerbliche Anwender. Die Anlage kann auch mit vergleichbaren Brennstoffen betrieben werden, z.B. Sägespäne mit einem Wassergehalt von max. 35%.

linka pellets

 

Die LINKA Holzpellets-Heizanlagen ist ausgestattet mit einer wassergekühlten Feuerstelle die aus gehärtetem, säurebeständigem Stahl hergestellt ist. In der Feuerstelle werden die Pellets bei einer Temperatur zwischen 1000 und 1200 °C verbrannt. Die Hitze wird direkt zum zirkulierenden Kesselwasser transportiert.
Eine optimale Verbrennung des Brennstoffes ist aufgrund der Überwachung durch die Lambda-Sonde garantiert. Ein Wirkungsgrad von bis zu 93% wird erreicht. Die Pellets werden mittels einer Dosierschnecke vom Lager zur Stokereinheit transportiert.
Eine automatische Entaschung reduziert die tägliche Arbeit auf ein Minimum. Der Inhalt der Brennstofftanks wird an die jeweiligen Kundenanforderungen angepasst.
Eine mobile Version der Anlage ist ebenfalls verfügbar und wird in einem Container fertig montiert geliefert.

 

LINKA-Kessel zeichnen sich aus durch:

- traditionelle 3-Zugkessel Bauform mit großem Brennraum und Wärmetauscher

- Wirkungsgrad von bis zu 93%

- können auch mit einem Gas- oder Ölbrenner bei gleichbleibenden Wirkungsgrad betrieben werden

- qualitativ hochwertiger Stahl aus europäischer Fertigung hergestellt

- erfüllen die Normen der Institute TÜV Nord (Deutschland), AT (Dänemark) und SWEDAC (Schweden)

 

Weitere Vorteile der Lin-Ka Holzpellets-Heizanlage auf einen Blick:

- moderne Bauweise des Kessels ermöglicht Leistungsausbeute von bis zu 95%

- Geringer Anfall an Asche (0,5%)

- Automatisches Feuerlöschsystem

Techische Daten und weitere Informationen zum Download (PDF-Dokument)