Vollautomatische Strohheizungen von LIN-KA - erfüllen die Anforderungen deutscher Abgasnorm!

200 – 1000 kW

 

Die LINKA Stroh-Heizanlagen ist ausgestattet mit einer wassergekühlten Feuerstelle die aus gehärtetem, säurebeständigem Stahl hergestellt ist. In der Feuerstelle wird Stroh bei einer Temperatur zwischen 1000 und 1200 °C verbrannt. Die Hitze wird direkt zum zirkulierenden Kesselwasser transportiert.

 

LINKA-Stroh

Das Stroh wird auf dem Transportband automatisch zum rotierenden Schredder befördert.
Um eine störungsfreie Bedienung der Anlage zu gewährleisten wird das Stroh zerkleinert.
Eine Schnecke fördert das zerkleinerte Stroh zum Ansaugsystem. Ein Ventilator fördert das Stroh über einen Zyklon und eine Zellradschleuse in der Stoker zum Brenner. Eine optimale Verbrennung des Brennstoffes ist aufgrund der Überwachung durch die Lambda-Sonde garantiert. Ein Wirkungsgrad von bis zu 90% wird erreicht.

 

 

 

 

LINKA-Kessel zeichnen sich aus durch:

 - traditionelle 3-Zugkessel Bauform mit großem Brennraum und Wäremtauscher

- Wirkungsgrad von bis zu 90%

- können auch mit einem Gas- oder Ölbrenner bei gleichbleibenden Wirkungsgrad betrieben werden

- qualitativ hochwertiger Stahl aus europäischer Fertigung hergestellt

- erfüllen die Normen der Institute TÜV Nord (Deutschland), AT (Dänemark) und SWEDAC (Schweden)

 

Weitere Vorteile auf einen Blick:

- erlaubt den Einsatz von Quader und Rundballen

- Ballenauflöser mit Transportbahn

- Strohlager kann bis zu 100 m entfernt sein

- Wirkungsgrad von 90%

- Automatischer Rohrreiniger

 

Erfahren Sie mehr in unseren NEWS über unsere Anlage in Gülzow

oder im

Prospekt der FNR "Strohheizungsanlage Gülzow" - Demonstration einer Strohheizung mit Nahwärmenetz